Vermessung mit optischen Systemen...

Wir sind spezialisiert auf die Vermessung von Bauteilen nach Zeichnung. Dazu scannen wir ein oder mehrere Bauteile mit modernen 3D-Scannersystemen, die auf die spezielle Applikation Ihres Projektes abgestimmt sind. Die Auswertung und die Ermittlung der Maße geschieht unabhängig von dem jeweiligen Bauteil und kann bei mehreren Teilen z.B. parallel erfolgen.


Die Ermittlung von Messwerten erstreckt sich über alle dimensional erfassbaren Abstände und Winkel, sowie über die ganze Bandbreite an Form- und Lagetoleranzen. Zusätzlich erstellen wir auf Grund der Datendichte 3D-Soll-Ist-Vergleiche, die mit der Fehlfarbendarstellung schnell Überblick über Abweichungen verschafft und weitere, wertvolle Informationen über Ihr Bauteil liefert.


Die Ergebnisse fassen wir in übersichtlichen und detaillierten Dokumentationen zusammen. Deren Umfang richtet sich nach Ihren Bedürfnissen und Zielen. Selbstverständlich übertragen wir die Messergebnisse auch ihn Ihre individuelle Vorlage.

 

 

Unsere Kompetenz:

  • Auswertung von Abstands-, Radien- und Winkelmaßen

  • Auswertung von Form- und Lagetoleranzen

  • Fehlfarbendarstellungen - 3D Soll-Ist-Vergleich

  • Vergleich zu CAD und Scandaten von Referenzteilen

  • Verwendungsgerechte Berichte für Fertigung und Entwicklung

Ihr Einsatz:

  • Bauteilvermessung nach Zeichnung

  • Prototypen- und Serienmessungen

  • 3D Vergleich zu CAD oder anderen Scandaten

  • Aufzeigen von Veränderungen (Abnutzung, Deformation...)

  • Schnelle Trendanalysen mit praxisnaher Dokumentation

Ziele der Messtechnik:

(Wählen Sie für weitere Informationen und Beispiele)

 

Anfrage

Beispiele für 3D-Scans

Getriebegehäuse

3D-Scan von einem Getriebegehäuse

Oft unterscheiden sich Gussteile zu den Konstruktionsdaten. Fertigt man Beschnittwerkzeuge (zum Entfernen der Grate) nach Zeichnung, wird mit hoher Wahrscheinlichkeit das Werkstück verletzt, oder der Grat nicht vollständig entfernt. Eine perfekte Lösung liegt in der Digitalisierung des Gussteiles.
Aus den Daten gewinnen wir projizierte Silhouetten, aus denen das Beschnittwerkzeug passgenau erstellt werden kann. Ebenso lassen sich exakt sitzende Spannbacken für Greifersysteme aus gescannten Oberfläche ableiten.
Dazu liefern wir Ihnen wahlweise STL (Polygondaten), Flächen- oder Volumenmodelle zur Fertigung.

Modellguss

3D-Scan von einem Titan-Modellguss

Filigrane Teile wie dieser Modellguss werden extrem genau digitalisiert. Alle Oberflächenfehler werden erfaßt und liegen als 3D-Information im virtuellen Modell vor.
So können sehr realistische Modelle erstellt werden, mit denen Berechnungen und Simulationen zur Optimierung vorgenommen werden können.

Mit spezieller Software modellieren wir die Polygondaten nach Ihren Wünschen, versehen diese mit 3D-Texturen oder anderen Details.

Vergasergehäuse

3D-Scan von einem Vergasergehäuse

Dieses Vergasergehäuse wurde mittels Computerthomographie digitalisiert.
Alle innenliegenden Details werden als präzise 3D-Daten erfasst.

Fehlstellen oder Lunker werden gefunden und dokumentiert.

 

 

Anfrage