Freiformflächenrückführung - schnell und genau...

Die Freiformflächenrückführung ist eine schnelle Vorgehensweise, um gescannte Bauteile als 1:1 Kopie in das CAD System zu übertragen. Alle Details werden je nach Flächenauflösung in das CAD übernommen. Hierbei ist die Übertragung von Details und Formen wichtiger als die geometrische Einteilung in Grundkörper oder Flächenbereiche. Oft werden diese Flächenmodelle als Platzhalter in der Konstruktion oder als Datenbasis für Simulationen genutzt. Die Flächenmodelle können hierzu als Maximal-, Minimal- oder als Mittelwert aus einem oder vielen Teilen erstellt werden.

Erweitert in zusätzlichen Arbeitsschritten erstellen wir hochwertige Freiformflächenmodelle zum Abbilden von organischen Strukturen, die anschließend maschinell bearbeitet (z.B. gefräst) werden können. Im künstlerischen Bereich optimieren wir Scandaten oder übernehmen Ihre STL Modelle für die Rückführung in CAD-Daten. Anpassungen realisieren wir in parametrischen STL-Modellierprogrammen, die Korrekturen und Varianten von ästetischen Formen in jeder erdenklichen Art zulassen.

 

Unsere Leistungen:

  • 1:1 Kopie von STL-Datei in CAD Daten als Oberfläche oder Volumenmodell
  • Maximalmodell aus mehreren gescannten Bauteilen für Bauraumuntersuchungen oder die Herstellung von Lehren und Aufspannungen
  • Korrektur von Fehlstellen, entfernen oder einbringen von Details wie Bohrungen, Schriften oder 3D-Texturen
  • Aufteilung in verlaufsoptimierte Patchfelder entlang von Kanten oder Lichtlinien
  • Offset-Erstellung von komplexen Bauteilen z.B. Vorschuppmodelle

Anwendungsgebiete:

  • Erstellung von IST Modellen von Gussteilen in CAD z.B. für Auspann- und Frässimulationen
  • Platzhalter für Bauraumsimulationen
  • Vorschruppmodelle bei komplexen Werkstücken
  • Umsetzung von Kunstwerken in ästetische und saubere CAD-Daten

Beispiele für Freiform-Flächenrückführung

Simulationsdaten für Turbinenräder erstellen

Um die Leistung von Turbinenrädern zu überprüfen, werden diese gescannt und in CAD-Daten überführt. Mit diesen Daten lassen sich realiätsnahe Simulationen erstellen, die für die weitere Entwicklung entscheidend sind.

Werkzeug für Handschuhe optimieren und CAD-Daten erstellen

Für die Herstellung von Gummi-Handschuhen werden solche Formen benutzt. Diese wurden per Hand hergestellt und sollten nun im CAD dokumentiert und festgehalten werden. Nach dem Scannen optimierten wir mittels STL-Modellierung die Oberfläche und führten diese anschließend mit Freiformflächen zurück.

Erfassung der Ist-Form beim Umspritzen von Bauteilen

Wenn Bauteile in der weiteren Fertigung umspritzt werden, müssen die Formen hierfür exakt schließen, damit kein Material herausgedrückt wird. In solchen Fällen scannen wir die vorhandenen Bauteile und erstellen perfekte CAD Kopien als Volumenmodelle. Mit diesen Daten können Werkezeuge abgeleitet werden, die exakt auf die IST-Geometrie passen.

 

Anfrage